promegis®2020 Bauleitplanung

Kombinierte WebGIS- und Desktoplösung für die Verwaltung von Bebauungs- und Flächennutzungsplänen, die Bürgerbeteiligung und die Erstellung und Übertragung INSPIRE-konformer Metadaten

Erfassung und Verwaltung von Bebauungs- und Fächennutzungsplänen

Bereits kleine Gemeinden haben oft mehrere hundert Bebauungspläne und Flächennutzungspläne mit zum Teil zahlreichen Änderungen zu verwalten. Hinzu kommen noch Innen- und Außenbereichssatzungen. Ohne eine strukturierte Erfassung und Verwaltung all dieser Satzungen, Pläne und ihrer Änderungen ist es kaum möglich, den Überblick zu bewahren. 

promegis®2020 Bauleitplanung bietet Ihnen vielfältige Funktionen zur Bewältigung dieser Herausforderung:

  • der Online-Veröffentlichung sämtlicher inkraftgetretenen Bebauungspläne
  • das Online-Beteiligungsverfahren für Bürger und Träger öffentlicher Belange
  • die adressscharfe Beauskunftung zu rechtskräftigen Bebauungsplänen
  • die Abgabe aller planungsrelevanten Dokumente als Zip-Download
  • die interaktive Suche nach Plänen über die integrierte Kartenanwendung
  • die automatische Bereitstellung der Daten in anderen Portalen

Das umfangreiche Rechte- und Rollenkonzept ermöglicht es zudem, Daten für unterschiedliche Bedarfsträger zu steuern und zu veröffentlichen.  

Automatische Übertragung Ihrer Metadaten in INSPIRE

INSPIRE steht für „Infrastructure für Spatial Information in Europe“ und ist das Vorhaben der Europäischen Union für eine gemeinsame Geodateninfrastruktur (GDI) in Europa. Es soll die grenzübergreifende Nutzung von Geodaten in Europa erleichtern. Dazu wurde die Richtlinie 2007/2/EG verabschiedet, die inzwischen von den Mitgliedsstaaten in nationales Recht umgesetzt worden ist. In der Praxis fordert INSPIRE eine einheitliche Beschreibung der Geodaten und deren Bereitstellung im Internet, mit Diensten zur Suche, Visualisierung und zum Download. Jede europäische Kommune ist zu der Erzeugung und Bereitstellung INSPIRE-konformer Metadaten verpflichtet.

Die promegis GmbH hat ein Verfahren entwickelt, das ihren Kunden die Erfüllung dieser Anforderungen mit kleinstmöglichem Aufwand ermöglicht. Als erstes Unternehmen stellen wir eine direkte Schnittstelle unserer Bauleitplanungssoftware zu unterschiedlichen GDIs zur Verfügung: promegis® 2020 Bauleitplanung enthält einen OGC-konformen Katalogdienst, der durch andere GDIs angesprochen und ausgewertet werden kann. Die Entwicklung erfolgte in enger Abstimmung mit der Koordinierungsstelle GDI-NI der LGLN (Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen). Dank dieser Schnittstelle müssen sich unsere Kunden nicht mehr um die zusätzliche Erfassung der Metadaten zu ihren Planwerken kümmern. Ist ein Plan einmal in promegis®2020 Bauleitplanung erfasst, werden die Daten automatisch an die GDI des entsprechenden Landes übermittelt. Von dort werden die Daten ohne weiteren Aufwand für den Nutzer in die GDI des Bundes und in INSPIRE integriert. Auch Veränderungen an den Metadaten, wie z.B. das Löschen von untergegangenen Plänen oder die Anpassung von räumlichen Geltungsbereichen, werden erkannt und weitergeleitet.

 

Was spricht für promegis®2020 Bauleitplanung?

INSPIRE-konforme Metadaten

Keine gesonderte Erfassung und Pflege von Metadaten mehr notwendig: Mit der Erfassung eines Plans werden automatisch INSPIRE-konforme Metadaten erstellt. Auch Veränderungen der Daten werden automatisch erkannt.

GDI-Schnittstelle

Durch die direkte Schnittstelle zu verschiedenen Geodateninfrastrukturen wird unser OGC-konformer Katalogdienst automatisch angesprochen. Alle neuen oder geänderten Metadaten werden ohne Aufwand für Sie in die GDIs des Bundes, Landes und in INSPIE integriert.

Gesetzliche Vorgaben erfüllen

Jede europäische Kommune ist zur Erzeugung und Bereitstellung INSPIRE-konformer Metadaten verpflichtet. Durch Nutzung unseres Programms erfüllen Sie diese Vorgaben ohne jegliche Anstrengung.

Darstellung in einer Karte

Alle Pläne werden als GeoTIFF und Shape in Ihr WebGIS eingespeist und an der jeweiligen Position in der Karte dargestellt. Die Benutzer können durch einen Klick auf einen Plan zusätzliche Informationen erhalten und alle planungsrelevanten Dokumente herunterladen.

Online-Bereitstellung

Stellen Sie Ihre Bebauungs- und Flächennutzungspläne sowie alle planungsrelevanten Dokumente online für Bürger, Interessierte und Träger öffentlicher Belange bereit.

Online-Beteiligungsverfahren

Bürger können über ein Formular direkt in Ihrem WebGIS Stellung zu ausliegenden Bebauungsplänen nehmen. Diese Stellungnahmen werden Ihnen automatisch zugestellt.

Zahlreiche Such- und Filteroptionen

Ihnen und den Nutzern Ihres WebGIS bieten sich zahlreiche Such- und Filteroptionen auf den Bebauungsplänen, z.B. nach Ortsteilen oder nach Adresse. Alternativ können Sie Pläne direkt in der Kartenanwendung auswählen.

Serienbrieffunktion

Verwalten Sie alle Träger öffentlicher Belange und verschiedene Standardvorlagen (für Briefe und E-Mails) zur ihrer Benachrichtigung direkt im Programm. Erstellen und exportieren Sie Serienbriefe.

 

 

Key Features:

  • INSPIRE-konforme Datenhaltung der Metadaten der Bebauungspläne.
  • Gliederung der Bebauungspläne nach Mitgliedsgemeinden und Ortsteilen möglich.
  • Verwaltung der räumlichen Geltungsbereiche und Visualisierung dieser in der Karte.
  • Optionale Repräsentation der Bebauungspläne über Rasterdaten möglich.
  • Abruf der PDFs oder Einblenden der Bebauungspläne in der Karte über die Tooltip-Funktion möglich.
  • Eigener Katalogdienst integriert und aktualisiert vollautomatisch die Daten in die Geodateninfrastruturen der Bundesländer, des Bundes und in INSPIRE. Dies ist für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben notwendig.
  • Abgabe der Daten über die Katalogdienste als PDF, WMS, WFS und XPlanungsdokument (für neuere Pläne).
  • Unterstützung der Beteiligungsverfahren für Bürger und Träger öffentlicher Belange (TÖB-Beteiligung).
  • Mehrwertfunktionen für Ingenieurbüros, Architekten und interessierte Bürger.
  • Umfangreiche Recherchemöglichkeiten in den Daten.
  • Unterstützung des gesamten Planungsprozesses, vom Aufstellungsbeschluss bis zum Untergang des Plans.
  • Durchführung und Speicherung von beliebigen Analysen auf dem Datenbestand räumlich und fachlich möglich.
  • Teilen der Anfragen mit beliebigen Nutzern des Systems.
  • Serviceorientierte Systemarchitektur – alle Produkte der promegis® 2020 Produktfamilie (Desktop und Web) nutzen eine einheitliche serviceorientierte Architektur.
  • Modularer Aufbau des Gesamtsystems
  • Floating License ohne zusätzliche Kosten.
  • Einheitliche Administration und Benutzerverwaltung für Web und Desktop mit Active Directory (ADS) Authentifizierung.
  • Modul der promegis®2020 Suite und damit Interaktion mit anderen Modulen (promegis® 2020 ALKIS.BUCH, promegis® 2020 Demografie, etc.).