promegis® 2020 NAS.Explorer

Die Lösung für die Erstdatenübernahme und Fortführung der Geobasisdaten der Vermessungs- und Katasterverwaltungen aller Bundesländer.

Effektive Nutzung von Geobasisdaten

Das Informationssystem ALKIS (Amtliches Liegenschafts-Kataster-Informations-System) ist der Nachfolger der bisherigen Informationssysteme ALK (Automatisierte Liegenschaftskarte) und ALB (Automatisiertes Liegenschaftsbuch). Als Datenaustauschformat dient die "Normbasierte Austausch-Schnittstelle" (NAS) , die in der "Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens" (GeoInfoDok) festgelegt ist. Werden die Daten über das NBA-Verfahren ausgetauscht, so wird zunächst ein Grunddatenbestand und darauf basierend die Datenaktualisierungen übertragen.

Datenübernahme von NAS- und NBA-Daten

Die Übernahme der ALKIS-Daten in eine Geodatenbank erfolgt mit der Schnittstelle promegis® 2020 NAS.Explorer. promegis® 2020 NAS.Explorer übernimmt die NAS-Daten in eine PostgreSQL/PostGIS Geodatenbank.

Es werden unterschiedliche Geoinformationssysteme unterstützt. Diese greifen zur Nutzung der ALKIS-Daten auf die PostgreSQL/PostGIS-Datenbank zu. promegis® 2020 NAS.Explorer liefert die Ausgestaltung für die Präsentation in den marktgängigen GIS gleich mit.

GeoInfoDok

Mit dem Einlesen der Daten werden sämtliche Objekttypen der GeoInfoDok mit Attributierung in die Geodatenbank überführt. promegis® 2020 NAS.Explorer übernimmt alle raumbezogenen (Flächen-, Linien-, Punkt- und Präsentationsobjekte) und nicht raumbezogenen Elementarobjekte sowie zusammengesetzte Objekte.

promegis® 2020 NAS.Explorer speichert die Daten in einem performanceoptimierten Datenbankmodell. Nur so ist der spätere schnelle Zugriff auf die ALKIS-Daten möglich. Bereits während des Einlesens werden "On-the-Fly" Verschneidungen von Infomationen durchgeführt, um z.B. flurstücksrelevante Zusatzinformationen (tatsächliche Nutzung, etc.) vorzuhalten.

Interoperabilität

Neben dem Einlesen der Daten werden mit promegis® 2020 NAS.Explorer GeoInfoDok-konforme ALKIS-Darstellungen für unterschiedliche Geoinformationssysteme bereitgestellt.

Verarbeitung von Datenfortführungsbeständen

Werden die Daten über das NBA-Verfahren ausgetauscht, so wird zunächst ein Grunddatenbestand und darauf basierend die Datenaktualisierungen übertragen.

promegis® 2020 NAS.Explorer

Die Vielseitigkeit und die Integration in andere Module der promegis®2020 Suite ist der Erfolgsfaktor des Produkts. Fast alle Module der promegis® 2020 Suite nutzen die Basisdaten des promegis® NAS.Explorers.

Key Features:

  • Einlesen der NAS- und NBA-Daten aller Bundesländer (Grunddaten und Fortführungen).
  • Import der Geobasisdaten für die Nutzung in promegis® 2020 Karte, promegis® 2020 ALKIS.Buch und Cadcorp SIS.
  • Speicherung der Daten in einer Open Source Geodatenbank (PostgreSQL/PostGIS).
  • Optimierung für den Import und die Haltung von sehr großen Datenmengen (mehr als 600.000 Flurstücke + zugehörige Eigentümerdaten).
  • Keine zusätzlichen Kosten für die Geodatenbank.
  • Umfangreiche Such- und Recherchefunktionen.
  • Umfangreiche Statistik, Reporting- und Analysefunktionen.
  • Anonymisierung der Daten auf Knopfdruck möglich. Z.B. zur weiteren Verwendung der Daten in öffentlichen Projekten als Hintergrunddienst.
  • Dezentrale Verwaltung von benutzerspezifischen Einstellungen, die ein arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten ermöglichen.
  • Anbindung unterschiedlichster Geoinformationssysteme.
  • Rechte und Rollenkonzept regeln die Nutzung der Importfunktionen.
  • Umfangreiche Logging-Funktionalitäten.
  • Modul der promegis® 2020 Suite und damit Interaktion mit anderen Modulen.
  • Serviceorientierte Systemarchitektur – alle Produkte der promegis® 2020 Produktfamilie (Desktop und Web) nutzen eine einheitliche serviceorientierte Architektur.
  • Modularer Aufbau des Gesamtsystems
  • Floating License ohne zusätzliche Kosten.
  • Einheitliche Administration und Benutzerverwaltung für Web und Desktop mit Active Directory (ADS) Authentifizierung.
  • Modul der promegis® 2020 Suite und damit Interaktion mit anderen Modulen.

Sie haben Fragen zu
unserem Produkt?
Sprechen Sie uns an,
wir informieren Sie
gerne über weitere
Details.